Kinderkirchausflug nach Stuttgart zur Ausstellung im Alten Schloss

Wie in jedem Jahr, schenkten wir Mitarbeiter unseren Kinderkirchkindern zu Weihnachten 2011 einen Ausflug. Deshalb trafen wir uns am Sonntag 22. Januar 2012 schon früh morgens am Bahnhof. Aufgeregt und gespannt bestiegen wir den Zug nach Stuttgart. Die Ausstellung „geheimnisvolle Wunderkammern“ im Alten Schloss war unser Ziel.
In einer kindsgerechten Führung durch die Ausstellung erfuhren wir einiges über unsere Vorfahren. Zum Beispiel wie wichtig es in der Steinzeit war Feuer machen zu können und dass im Mittelalter Metall eine wesentliche Errungenschaft darstellte. Das besondere an dieser Führung war, dass wir die Ausstellungsstücke zum Teil in die Hand nehmen und auch selbst mitspielen durften. Einige Mädchen verkleideten sich als edle Burgfräulein uns stolzierten übers Parkett im Ballsaal. Die Jungs griffen zu Schwert und Schild und legten eine Ritterprüfung ab.
Am späten Nachmittag kamen wir müde und glücklich wieder zuhause an. Der Ausflug hat allen kleinen und großen Teilnehmern viel Spaß gemacht. Miteinander haben wir einiges gelernt, viel gelacht und natürlich auch getobt.
Mit Brigitte Weible und Silke Schietinger wurden am 29. Januar zwei hochengagierte Kinderkirchmitarbeiterinnen verabschiedet. Herzlichen Dank für so viele Sonntage „Gottes Güte zum Anfassen“! Wie schön, dass es mit der Kinderkirche weitergeht: Das bewährte Team aus Brigitte Weller, Simone und Stefan Scheifele wird ab sofort verstärkt durch Alex Bauer und Anita Mathew. Wir können indes immer noch Verstärkung brauchen. Das nächste Mal treffen wir uns am Mittwoch, den 22. Februar um 19:00h in der Kirchstraße 6.